Lösungen zum Administrieren, Authentifizieren, Kontrollieren, sicherem Drucken und Scannen von Ricoh und Konica Minolta

Wer Druck- und Kopierlandschaften mit zahlreichen Geräten verwalten muss, die häufig über mehrere Etagen oder Gebäude verteilt sind, kommt um eine modulare Gesamtlösung für ein zentrales Gerätemanagement nicht mehr herum. Nur so können Sie die vielfältigen Anforderungen rund um Ihre Dokumentenprozesse bezüglich Drucken, Scannen, Faxen, Geräteverwaltung, Sicherheitseinstellungen und Berichtswesen wirkungsvoll koordinieren und in ein sinnvolles Zusammenspiel bringen. Hierzu gehören Geräte- und Treiberverwaltung, Kartenauthentifizierung, Kostenzuordnung, Scannen, mobiles und sicheres Drucken sowie ein ausführliches Reporting.

Folgende Bereiche können Sie mit Lösungen abdecken, die sowohl als einzelnes Modul, als auch als Gesamtkonzept installiert werden können.

1.) Administration und Gerätemanagement - Verwalten und kontrollieren Sie Ihre Drucksysteme

Konfigurieren Sie Ihre Druck- und Kopiersysteme über eine zentrale, einheitliche Verwaltungskonsole. Hier weisen Sie z.B. IP-Adressen zu, verteilen Rechte an Nutzer, legen Anwenderkontingente für den Druck fest, weisen Druckkosten Abteilungen verursachungsgerecht zu, legen neue Nutzer und Adressen an uvm. Sie haben Zugriff auf ein umfangreiches Berichtswesen über Druckvolumen, Tonerverbräuche, Nutzerprofile, Zählerstände usw. und können sich darüber auch per E-Mail informieren lassen.

2.) Scan & Capture

Konvertieren Sie gescannte Papierdokumente in elektronische Dateien und senden diese an E-Mail-Adressen, Netzwerk- oder Heimordner, ECM-Systeme, Fax-, FTP- und weitere Systeme. Konnektoren bieten Integration mit Geschäftssystemen und führen Prozesse wie Barcode-Erkennung und OCR aus Kreieren Sie durchsuchbare PDFs oder andere Standardformate und leiten Sie Daten für weiterführende Systeme vorbereitet weiter. Mithilfe der Authentifizierung können Workflows für Nutzer gesperrt oder freigeschaltet werden.

3.) Authentifizierung

Verbessern Sie die Sicherheit und die Kontrolle über die Druckumgebung durch Nutzerauthentifizierung. Anwender können sich an den Multifunktionssystemen über PIN, Netzwerk-Authntifizierung, Karte, Chip oder Fingervenen-Scanner anmelden und auf die Funktionen zugreifen. Auch das Einrichten von Gast-Zugängen ist möglich.

4.) Mobile Unterstützung

Bietet Administratoren die Möglichkeit die Geräteflotte im Blick zu haben, auch wenn diese nicht an ihrem Arbeitsplatz sitzen. Zusätzlich können Sie den Nutzern mobile Anwendungen zur Verfügung stellen. Erfassen Sie Daten mit der Kamera oder Ihrem Smartphone/Tablet und senden Sie diese an definierte Ordner.

5.) Secure Print - sicheres Drucken

Stellen Sie sicher, dass nur befugte Personen die Dokumente am Drucksystem abholen. Greifen Sie mithilfe der Authentifizierung auf die Druckaufträge zu, die auf dem Server gehalten werden, bis sie eintreffen und die Dokumente aus Ihrer persönlichen Druckerwarteschlange abholen. Nicht benötigte Dokumente können aktiv oder vom Server nach einem definierten Zeitraum automatisch gelöscht werden.

Die Gesamtkonzepte und ihre einzelnen Module decken wir mit den Lösungen Ricoh Streamline NX und Konica Minolta SafeQ Suite ab.

Kontakt
Aktuelles

Datensicherheit für Multifunktionssysteme. Wie sicher sind Ihre Daten?

06.06.2019 Datensicherheit für Multifunktionssysteme. Wie sicher sind Ihre Daten?

Jedes siebte Unternehmen ist mittlerweile von Spionage und Datenklau im Netzwerk betroffen. Drucker und Kopiersysteme...

Weiterlesen