Ein angenehmeres Arbeitsumfeld mit besserer Raumluftqualität durch Air-Filter

Druck- und Kopiersysteme stoßen im Betrieb Emissionen aus und können die Konzentration und das Wohlbefinden der Mitarbeiter beeinträchtigen.


Konica Minolta hat die Emissionen bei allen aktuellen A4- und A3-Systemen mit internen und externen Luftfiltern bis zu 97% reduziert. Das wirkt sich besonders positiv aus A4-Drucker aus, die direkt am Arbeitsplatz stehen. Die Filter bieten eine wirksame Alternative für umwelt- und gesundheitsbewusste Nutzer. aber auch für Menschen, die unter Allergien leiden und deshalb besonders auf eine bessere Raumluftqualität angewiesen sind.


Die Filter halten die gesamte Lebensdauer des Gerätes und sind genau abgestimmt, um Überhitzungen zu vermeiden. Aufegbaut sind sie in zwei Stufen:


1.) Die Standard-Luftreinigungseinheit (intern):

Diese Einheit ist in jedes Drucksystem von Konica Minolta standardmäßig eingebaut. Damit lassen sich Emissionen schon bis zu 90% reduzieren.


2.) Die optionale Luftreinigungseinheit (extern):

Diese Einheit wird am Drucksystem als Zusatzoption von außen seitlich oder rückseitig angebaut und reduziert die restlichen Emissionen der Standardeinheit nochmal zwischen 82% und 97% (je nach Modell).


Die Effektivität der Luftreinigungseinheiten wurde gemäß "Blauer Engel" RAL UZ171 gemessen.


Nähere Informationen finden Sie in diesem Info-Film.